Click to listen highlighted text!

Business-Englisch Selbstlernkurs 24/7 – Waystage Level [A2] [deutsch|englisch]

Wunschliste Share
Share Course
Page Link
Share On Social Media

Über den Kurs

Sie lernen Englisch auf einfache, verständliche und vergnügliche Weise. Anders als bei sonst üblichen Lernprogrammen werden Sie in diesem Kurs geführt und begleitet durch einen realen Trainer, der Ihnen hilft und Sie motiviert. Sie müssen sich nicht selbst Ihre Lerninhalte zusammensuchen, sondern lernen in für Sie vorbereiteten Schritten. Damit auch Ihre aktive Sprachfähigkeiten nicht zu kurz kommen, finden regelmäßige live-Gespräche per ZOOM-Konferenz statt. Setzen Sie sich nicht dem Labyrinth von möglichen Sprachlerninhalten aus, sondern lassen Sie sich an die Hand nehmen. Wir führen Sie zum Erfolg.

What Will You Learn?

  • Englisch A2 in Wort und Schrift
  • aktives Sprechen
  • Englisch im Alltag und Beruf

Course Content

0. Einführung

  • 0.1 Willkommen
  • 0.2 Navigation
  • 0.3 Nützliche Hilfsmittel
  • 0.4 Trainingsmaterial
  • 0.5 Wie man dieses Programm am besten verwendet

1. Treffen & Begrüßen

2. Aktivitäten im Alltag

3. Transport und Logistik

4. Rund um die Welt

5. Im Büro
Im Büro werden wir jeden Tag mit einer Vielzahl von Dingen konfrontiert. Da sind zum einen die üblichen Geräte und Werkzeuge, die wir benutzen, und zum anderen die Dinge, die unsere Arbeit ausmachen, also Dienstleistungen, Produkte usw. Grund genug, sich mit ein paar Begriffen vertraut zu machen.

6. Fragen stellen

7. Informationen austauschen

8. Berufliche Fähigkeiten

9. Zufriedenheit am Arbeitsplatz

10. Sprechen wir über Geld

11. Gefühle und Beobachtungen ausdrücken
Jeden Tag, den wir erleben, gehen wir zu einem großen Teil mit Vergleichen durch. Sind wir glücklicher? War das ein guter Tag? Hatten wir Erfolg oder Misserfolg? - Emotionen vergleichen einen Ist-Zustand mit einem Idealzustand oder einem gewünschten/ersehnten Zustand. Im Berufsleben stehen wir fast immer unter einem gewissen Erfolgsdruck, der ohne einen Vergleichswert, d.h. eine Bezugsgröße, nicht möglich wäre. Es geht nicht anders, wir müssen uns jeden Tag die Frage stellen: "Was vergleiche ich eigentlich mit was und mit welchem Ergebnis?" In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir Unterschiede benennen und beschreiben können. Was den Wortschatz betrifft, so befassen wir uns heute mit einer Reihe von Verben, die Gefühle beschreiben. Wenn Sie eine Beziehung zu Menschen aufbauen wollen, sei es aus geschäftlichen oder privaten Gründen, dann ist das Offenlegen von Emotionen, von Gefühlen, ein Schlüssel zum Erfolg.

12. Eine Frage der Zeit
Eine der am häufigsten genannten Unsicherheiten von Lernenden im gesamten Bereich von A1 bis C1+ sind Präpositionen. Präpositionen des Ortes und Präpositionen der Zeit. Warum heißt es "at the cinema", "in the taxi" but "on the bus"? Oder: ist es jetzt "at the weekend" oder "on the weekend"? - In diesem Kapitel helfen wir Ihnen, auf einfache Weise die richtige Zeitpräposition zu finden.

13. Freizeit und Erholung
Wenn Sie wirklich einen guten Draht zu Freunden und Kollegen haben wollen, kommen Sie nicht umhin, ab und zu ein privates Gespräch zu führen. Während Sie mit Freunden und Familie über alles reden können sollten, ist das in einem beruflichen Umfeld nicht ganz so einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einfache und unterhaltsame Gespräche führen können.

14. Von Vergangenem sprechen
Die Zeitformen im Englischen sind sehr wichtig! So viel wichtiger als zum Beispiel im Deutschen. Wenn man die Zeitformen nicht richtig beherrscht, kann ein Gespräch schnell zu Verwirrung und Missverständnissen führen. Zum Glück sind sowohl die Gegenwarts- als auch die Zukunftsform im Englischen denkbar einfach, aber die Vergangenheitsform sollte man wirklich beherrschen, um in Gesprächen geschickt argumentieren zu können.

15. Unvergessliche Tage

16. Es ist alles eine Frage der Menge

17. Über Menschen und Dinge

18. Überzeugende E-Mails schreiben

19. Fakten beschreiben

20. Wortstellung in Sätzen
Wenn Sie dieses Buch bisher durchgearbeitet haben, dann haben Sie schon viel erreicht. Sie verfügen über einen guten Grundwortschatz und können sich in verschiedenen Zeitformen ausdrücken. Auch einige Geschäftsgepflogenheiten sind Ihnen bekannt. Im letzten Kapitel dieses Buches möchten wir uns nun mit einem Thema beschäftigen, das sich sehr positiv auf Ihr Englisch auswirken kann: Die richtige Wortstellung in englischen Sätzen. Selbst bis zum Niveau C1 ist einer der häufigsten Fehler, den Nicht-Muttersprachler machen, die Position des Inhalts in Sätzen an den Regeln ihrer Muttersprache auszurichten und nicht an der üblichen englischen Reihenfolge. Die richtige Reihenfolge macht aber für einen Muttersprachler einen unendlich großen Unterschied aus, weshalb wir diesen Punkt, quasi als Highlight, an das Ende dieses Buches stellen, in der Hoffnung, dass Sie diesem letzten Kapitel noch einmal Ihre ganze Aufmerksamkeit schenken können.

Student Ratings & Reviews

No Review Yet
No Review Yet

Want to receive push notifications for all major on-site activities?

Click to listen highlighted text!